Neuheiten Piko

Neuheiten Piko

Der PIKO Messwagen – DIE Innovation in der Modellbahnwelt!

Die Vorzüge des PIKO Modells in Stichpunkten zusammengefasst:

  • Komplett neue PIKO Eigenkonstruktion
  • Exakte Ergebnisse u.a. für Modellgeschwindigkeit, zurückgelegte Wegstrecke, Steigung, Gleisüberhöhung (Neigung), Gleisspannung (DC) und Digitalsignal (DC)
  • Mit eigenem WLAN (Access Point)
  • Echtzeit Anzeige auf eingebautem Display oder via WLAN an Smartphone/Tablet (nur Android) und PC
  • Die Verwendung einer DCC Snifferadresse ist möglich
  • Für DC und AC, jeweils analog und digital, geeignet
  • Günstiger Preis mit UVP 159,99€

Weitere Informationen zum Modell:
PIKO H0 Messwagen im attraktiven DB-Design mit beweglichen Großraumschiebetüren mit dahinter liegendem, gut ablesbarem Display bzw. Funktionstasten, Onboard Speicher zum Aufzeichnen einer Messfahrt, Onboard-Akku zum autonomen Betrieb auf stromlosen Abschnitten (z.B. im Anlagenbau), USB Buchse zum Auslesen der gespeicherten Daten und zum Laden des integrierten Akkus. Das innovative PIKO Highlight bietet vielfältige Möglichkeiten und kann als ideales Hilfsmittel beim Aufbau von Betriebsdioramen und Modellanlagen oder auch zum Ausmessen bestehender Anlagen genutzt werden. Endlich kann die Heim- oder auch Clubanlage einer genaueren Diagnose unterzogen werden.

Neben dem direkten Ablesen vom Display besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine App (Android) für die direkte Kontrolle der Messung oder ein erwerbbares PIKO PC-Programm zum detaillierten Auswerten der Daten zu verwenden. Bei Verwendung der Analyse-Software (PIKO Analyst, Art.-Nr. 55051) werden alle Messwerte in individuell konfigurierbaren Diagrammen grafisch dargestellt. Das Modell ist für den DC und AC Betrieb vorbereitet. Hierbei ist es egal, ob die Anlage analog oder digital betrieben wird. Der volle Funktionsumfang steht bei der Analyse von DC Modellbahnen zur Verfügung!

Warum das Modell auch auf Ihrer Anlage nicht fehlen sollte:
Spannungseinbrüche im Gleisbereich, auch in nicht einsehbaren Bereichen (wie in einem Schattenbahnhof), können ab sofort zentimetergenau ermittelt und zum Beispiel durch zusätzliche Einspeisungen beseitigt werden. Die Funktionalität einer Vereins-Modulanlage mit wechselnden Standorten kann durch Befahren der Strecke ebenfalls schnell verifiziert werden, da nicht passende Gleisübergänge und Probleme bei der Spannungseinspeisung präzise ermittelbar sind. Dabei ist auch die Eigenschaft des sog. „Access Point“ hilfreich, da der Wagen damit sein eigenes WLAN-Netzwerk aufspannt und so unabhängig von bestehenden Netzwerken funktioniert. Bei der Messung der Geschwindigkeit sind Werte in cm/s oder auch die entsprechenden H0-Werte darstellbar, ebenso bei der Strecke.

Natürlich kann auch eine Kalibrierung des Wagens oder auch ein Wiederherstellen der Werkseinstellungen durchgeführt werden. Ein kurzer Tastendruck wechselt die Displaysprache von Deutsch in Englisch. Mit dem innovativen Highlight des PIKO Messwagens erscheint im PIKO Expert plus Sortiment erstmals ein Fahrzeug, das Messen zum Erlebnis werden lässt. Im Gegensatz zu bisher erhältlichen Modellen ist nun ein umfassender Messbereich buchstäblich erfahrbar, der sich deutlich von etwaigen Tachowagen differenziert.

Das attraktive, betriebstaugliche Modell spricht praxisorientierte Modellbahner und Modellbauer an, die ein Gelingen der eigenen Anlage und deren Betrieb mit dauerhafter Spielfreude nicht dem Zufall überlassen wollen, sondern durch exaktes Ausmessen, zum Beispiel der Steigungen, Überhöhungen und Spannungsversorgung, für eine optimale Gleislage in allen Anlagenbereichen sorgen möchten. Darüber hinaus bereitet es auch einfach nur Freude, detaillierte technische Informationen über den Betriebszustand der eigenen Anlage mit dem Messwagen herauszufinden!

Die PIKO BR 111 verfügt über extra angesetzte Scheibenwischer, die das markante Erscheinungsbild des Originals stimmig wiedergeben, feine Frontsteckdosen sowie eine Maschinenraumnachbildung, die durch die dazugehörende Beleuchtung überzeugend in Szene gesetzt wird. Eine echte Augenweide stellen die scharf gravierten Drehgestelle dar, die mit vielen angesetzten Details, wie zum Beispiel Sandkästen und Federpakete, aufwarten können. So scheint sich der Lokkasten auch wirklich auf den Federn abzustützen. Der Dachgarten mit den feinen Isolatoren, Stromabnehmern und dem filigranen Lüftungsgitter über dem Bremswiderstand überzeugt in jeder Hinsicht. Mit diesen optischen Besonderheiten und den technischen Standards der digital schaltbaren Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung sowie den beleuchteten Zugzielanzeigen steht nun endlich ein Modell dieser immer noch allgegenwärtigen Baureihe von PIKO zur Verfügung, das viel Liebe zum Detail ausdrückt.

Das feine, originalgetreue Modell der BR 111 mit sehr hohem Spielwert setzt neue Maßstäbe bei der Umsetzung dieser wichtigen Loktype. Viele angesetzte Details lassen das Fahrzeug zu einem echten Blickfang werden. Handgriffe an den Seitenfenstern, der ungetrübt freie Durchsicht durch die Führerstände und die stimmungsvolle Beleuchtung des Maschinenraum und der Zugzielanzeige sind nur einige wenige Highlights des Modells, die langanhaltende Freude an der BR 111 von PIKO versprechen!

Die imposante PIKO BR 152 verfügt über extra angesetzte Scheibenwischer, feine Frontsteckdosen sowie eine detaillierte Maschinenraumnachbildung, die durch die digital schaltbare Beleuchtung optimal in Szene gesetzt wird. Echte Blickfänge stellen die feinen Treibstangen, der grazile Schmierpumpenantrieb, die filigranen Speichen der Räder, die unzählig vorhandenen Nieten und der Dachgarten mit stimmigen Laufstegen, Leitungen sowie die neukonstruierten Stromabnehmern SBS 10 mit überzeugenden Schleifstücken dar. Mit diesen optischen Besonderheiten und den technischen Standards der digital schaltbaren Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung steht nun erstmals ein qualitativ hochwertiges Modell dieser wichtigen Baureihe von PIKO dem H0 Markt zur Verfügung.

Das attraktive Modell der BR 152 mit seinem hohen Detaillierungsgrad und vielen digitalen Features unterstreicht die hohe Standard-Qualität bei den PIKO Neukonstruktionen und verspricht lang anhaltenden großen Spielspaß mit der durchdachten Konstruktion des Modell-Heuwenders. Durch die filigrane und betriebstaugliche Ausführung spricht die Lok praxisbezogene Modellbahner und vorbildorientierte Sammler gleichermaßen an.

Die edle Ausführung des Modells erhält durch die mit diesem Fahrzeug erstmals eingeführte neue hochwertige Verpackung einen gebührenden Rahmen, der durch die ebenfalls neue Form der informativen Bedienungsanleitung weiter ergänzt wird.

Der PIKO Silowagen Uacns, Epoche VI, Betriebszustand ab Ende 2014, zeichnet sich durch feinste Lackierung und Bedruckung, viele angesetzte Leitungen und Ventile sowie filigrane Geländer und Leiter aus. Der Silowagen verfügt darüber hinaus über realistische Laufstege mit einer fein geriffelten Oberfläche (selbst die Trittstufen der Leiter sind geriffelt!) und dünne Metall-Sicherheitsanseilleitungen. Die Kurzkupplungskulisse mit NEM-Schacht stellt einen PIKO Standard dar. Ein Zurüstbeutel mit Bremsschläuchen und Kupplungshaken liegt bei.

Ein besonderes Augenmerk wurde auf das Finish der Oberfläche des Kessels gelegt, das im Glanzgrad exakt dem Original entspricht. Neben den vielen weiteren Details, wie die korrekt nachgebildeten Auslasstrichter, die angesetzte Bremserbühne und Rangiergriffe, Handbremsräder, separate Einfülldeckel auf dem Dach, eine Vielzahl an Auslassventilen an der Seitenleitung, feinste Entleerungsgestänge, realistische Seilanker und die feinen Gravuren, wurden auch optisch markante Blickfänge wie die Antiru tschflächen auf dem Kesseldach dargestellt.

Von | 2017-11-07T11:15:16+00:00 November 8th, 2017|Generelle News, Pressemitteilungen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar